top of page

ACCEPT feiern ihr 50-jähriges Jubiläum

Aktualisiert: 2. Juli

Ein halbes Jahrhundert ACCEPT sind ein halbes Jahrhundert Metal Geschichte.


Die deutsche Heavy-Metal-Legende ACCEPT feiert ab 2025 ihr 50-jähriges Bestehen. Zur Feier dieses gigantischen Meilensteins wird die Band mit einer einzigartigen Jubiläums Tour Ende 2025 den Geburtstag der Band einläuten. Anfang 2026 wird das Jubiläumsalbum erscheinen.


Bandfoto 2024 Accept
Foto © Christoph Vohler

Line-Up:

Wolf Hoffmann – guitar

Mark Tornillo – vocals

Uwe Lulis – guitar

Martin Motnik – bass

Christopher Williams – drums


Wolf Hoffmann: Die treibende Kraft hinter ACCEPT


Wolf Hoffmann war nicht nur maßgeblich am Songwriting jedes einzelnen ACCEPT Songs beteiligt, sondern hat auch eine ganze Generation von Metal Musikern geprägt. Als Gründungsmitglied und langjährigstes Mitglied hat Hoffmann den größten Beitrag zum unverwechselbaren Sound und Erfolg der Band geleistet.

Seit Wolf Hoffmann 1976 mit gerade einmal 16 Jahren bei ACCEPT einstieg, spielte er eine zentrale Rolle in der Band. Sein unverwechselbarer und virtuoser Gitarrenstil hat nicht nur den „Sound“ von ACCEPT geprägt, sondern auch zahlreiche andere erfolgreiche Bands und Gitarristen beeinflusst. Unter seiner Leitung entwickelte sich ACCEPT zu einer der stilprägendsten Bands des Heavy Metal.

Hoffmanns musikalisches Fundament und seine Fähigkeit, die Band durch die Höhen und Tiefen einer fast 50-jährigen Karriere zu führen, sind bemerkenswert. Sein Engagement und seine künstlerische Vision haben dazu beigetragen, dass ACCEPT nicht nur in den Anfangsjahren, sondern auch über Jahrzehnte hinweg relevant und einflussreich geblieben ist. Wolf Hoffmanns Einfluss erstreckt sich weit über die Grenzen von ACCEPT hinaus und hat die Metal-Szene nachhaltig geprägt.


Accept in den 80ern
ACCEPT in den 80ern

In den vergangenen fünf Jahrzehnten hat ACCEPT Millionen von Alben verkauft und unzählige Musiker inspiriert. Ihre energiegeladenen Live-Auftritte und ikonischen Alben wie „Balls to the Wall“, „Restless and Wild“ und „Metal Heart“ haben das Heavy-Metal-Genre nachhaltig geprägt. Wolf Hoffmanns Gitarrenstil und seine musikalische Vision haben die Band zu einer der angesehensten in der Heavy-Metal-Szene gemacht.


Nach einer Pause in der Karriere der Band lernte Wolf Hoffmann 2009 den Sänger Mark Tornillo aus New Jersey kennen. Die Chemie zwischen den beiden war so bemerkenswert, dass ACCEPT sich reformierten und sofort mit Nummer-1-Alben in den Charts weltweit erfolgreich waren. ACCEPT wird weiterhin für jedes ihrer neuen Alben mit Mark gefeiert, der nun der am längsten amtierende Frontmann von ACCEPT ist und die Partnerschaft zwischen Hoffmann und Tornillo fest in der Metal Hall of Fame verankert.


Seit Jahrzehnten gilt ACCEPT als Garant für hohe Qualität, und jedes ihrer Alben hat die Spitze der Charts erreicht. ACCEPT liefern seit 50 Jahren Energie, Melodien, Killer-Riffs und eine beeindruckend kraftvolle Bühnenpräsenz. Die Band hat es geschafft, über die Jahre hinweg relevant zu bleiben, indem sie sich immer wieder neu erfand, ohne ihre Wurzeln zu verlieren. Wolf Hoffmanns unermüdliches Engagement und seine künstlerische Führung haben maßgeblich dazu beigetragen, dass ACCEPT ihren Status als Ikonen des Heavy Metal bewahren konnten.


Die Geschichte von ACCEPT ist geprägt von kontinuierlicher Weiterentwicklung und Anpassung, was ihnen geholfen hat, in einer sich ständig verändernden Musiklandschaft zu bestehen. Ihre Alben und Live-Auftritte sind ein Beweis für ihre ungebrochene Leidenschaft und ihr Talent. ACCEPTs Fähigkeit, kraftvolle Musik zu schaffen und dabei immer wieder neue Maßstäbe zu setzen, ist unübertroffen und festigt ihren Platz in der Geschichte des Heavy Metal.


Insgesamt bleibt ACCEPT eine der führenden Kräfte im Heavy Metal, dank der außergewöhnlichen Vision und Führung von Wolf Hoffmann und der dynamischen Partnerschaft mit Mark Tornillo. Ihre Musik und ihr Erbe werden zweifellos auch in den kommenden Jahren weiterhin die Herzen und Köpfe von Metal-Fans auf der ganzen Welt erobern.


Jubiläumsalbum 2026: Eine Hommage an die Geschichte 


Im Frühjahr 2026 wird ACCEPT ein besonderes Album veröffentlichen, das die gesamte musikalische Geschichte der Band abdeckt. Das Jubiläumsalbum wird eine sorgfältig kuratierte Auswahl der besten Songs aus fünf Jahrzehnten enthalten, neu eingespielt – teilweise mit namhaften musikalischen Überraschungsgästen und Wegbegleitern, sowie mit einigen besonderen, bisher nicht so oft gespielten Tracks. 


„Wir wollten etwas schaffen, das die Essenz von ACCEPT einfängt und gleichzeitig unseren treuen Fans etwas Neues bietet“, erklärt Wolf Hoffmann. „Dieses Album ist eine Hommage an unsere Reise und an alle, die uns auf diesem Weg begleitet haben.“



Jubiläumstour 2025/2026: Eine Reise durch fünf Jahrzehnte


Zur Feier des 50-jährigen Jubiläums startet ACCEPT eine spektakuläre Welttournee, die die Fans auf eine musikalische Zeitreise mitnimmt. Fans können sich auf eine einzigartige Bühnenshow mit Überraschungsgästen freuen, die die größten Hits der Bandgeschichte sowie selten gespielte Songs umfasst.


Wolf Hoffmann kommentiert:

„Es ist eine unglaubliche Ehre, auf fünf Jahrzehnte Musik Karriere zurückblicken zu können und unsere Musik mit so vielen Menschen zu teilen. Aber nichts währt ewig und wer weiß wie lange wir noch touren werden. Diese Tour wird etwas ganz Besonderes, denn wir finden 50 Jahre ACCEPT ist ein sehr guter Grund um stilvoll zu feiern!“


ACCEPT zum Jubiläum:

 „Feiert mit uns! Wir laden die Metal Welt ein, dieses außergewöhnliche Jubiläum mit uns zu feiern.“ 


Festivals 2024:


11.07.24 HU – Dunaújváros  / Rock Maraton

12.07.24 BG – Mogilovo / Midalidare Rock in the Wine Valley D Mogilovo

14.07.24 CZ – Visovice / Masters Of Rock

20.07.24 DE – Pyras / Pyras Open Air

21.07.24 GR – Athens / Release Athens

26.07.24 - 28.07.24 UK – Wales / Steelhouse Festival

31.07.24 - 03.08.24 DE – Wacken / Wacken Open Air – Wacken

01.08.24 - 03.08.24 SE – Rejmyre / Skoksröjet

20.10.24 ES – Mallorca / Full Metal Holidays

22.11.24 DE – Weissenhäuser Strand / Metal Hammer Paradise


Humanoid Tour 2024:


North America w/ KK’s Priest


31.08.24 CA – Los Angeles / The Whisky

01.09.24 CA – Los Angeles / Rainbow Parking Lot

03.09.24 CO – Denver / Oriental Theater

05.09.24 IL – East Moline / The Rust Belt

06.09.24 WI – Green Bay / EPIC Events Center

07.09.24 IL – Des Plaines / Des Plaines Theater

08.09.24 MI – Detroit / District 142

10.09.24 ON – Toronto / QET

11.09.24 BC – Montreal / Rialto

13.09.24 NY – New York / Palladium Times Square

14.09.24 NH – Derry / Tupelo Music Hall

15.09.24 MA – Boston / The Wilbur Theater

16.09.24 CT – Ridgefield / Ridgefield Playhouse

18.09.24 PA – Lititz / Mickey's Black Box

20.09.24 PA – Stroudsburg / Sherman Theater

21.09.24 RI – Providence / The Strand Ballroom

22.09.24 VA – Leesburg / Tally Ho Theater

24.09.24 TN – Nashville / Brooklyn Bowl

26.09.24 LA – New Orleans / The Fillmore

27.09.24 AR – Little Rock / The Hall

28.09.24 TX – Dallas / Tannahills

29.09.24 TX – Austin / Paramount Theatre

01.10.24 NM – Albuquerque / Sunshine Theater

02.10.24 AZ – Phoenix, AZ / Celebrity Theater

04.10.24 CA – Riverside / Fox Performing Arts Center

05.10.24 CA –  San Diego / The Magnolia

06.10.24 CA – Sacramento / Ace Of Spades

07.10.24 CA – San Francisco / The Regency Ballroom


Europe w/ Phil Campbell and The Bastard Sons


17.10.24 TR – Istanbul / KCP

18.10.24 MA – Malta / Aria Complex

23.10.24 ES – Barcelona / Rattmatazz 1

24.10.24 ES – Madrid / La Riviera

25.10.24 ES – Murcia / Gamma

26.10.24 ES – Pamplona / Totem

28.10.24 FR – Toulouse / Le Bikini

29.10.24 FR – Lyon / Transbordeur

31.10.24 BE – Antwerp / Trix

01.11.24 FR – Paris / Elysee Montmartre

02.11.24 CH – Lausanne / Les Docks

03.11.24 CH – Zurich / Komplex

05.11.24 DE – Saarbrücken / Garage

06.11.24 DE – Oberhausen / Turbinenhalle

07.11.24 DE – Langen / Stadthalle

09.11.24 AT – Vienna / Simm City

12.11.24 DE – Munich / Backstage

13.11.24 DE – Berlin / Huxleys

15.11.24 DE – Neu-Ulm / Ratiopharm Arena

16.11.24 DE – Geiselwind / MusicHall

19.11.24 PL – Krakow / Studio

20.11.24 DE – Gera / KuK

21.11.24 DE – Bremen / Aladin

24.11.24 DK – Copenhagen / Vega*

25.11.24 NO – Oslo / Rockefeller*

26.11.24 SE – Gothenburg / Trädgår’n*

28.11.24 SE – Skövde / Valhall*

29.11.24 SE – Karlstad / Nöjesfabriken*


30.11.24 SE – Stockholm / Fryshuset*


*mit Sister Sin statt Phil Campbell and The Bastard Sons


ACCEPT online:


(Mit freundlicher Unterstützung und Bereitstellung des Pressematerials von Napalm Records)






Tags:

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires

Noté 0 étoile sur 5.
Pas encore de note

Ajouter une note
bottom of page