top of page

SOULBOUND veröffentlicht "Forever In The Dark"

...die neue Single vom kommenden Studioalbum "obsYdian" (VÖ 26.07.) 



Für Liebhaber düsterer Klangwelten präsentiert Soulbound mit "Forever in the Dark" aus "obsYdian" ein Gothrock Meisterwerk. Dieser Track, produziert von Chris Harms von Lord of The Lost, erforscht mit  packender Melodie universelle Gefühle von Verlust, Schmerz und Verzweiflung und mündet  in der schweren Akzeptanz der Ausweglosigkeit. Soulbound beweist ihre Fähigkeit,  emotionale Landschaften zu erschaffen, die über die Musik hinausgehen.


Willkommen zu „obsYdian"!


Cover "Forever in the Dark"

Track Listing

1. obsYdian

2. Burn

3. Insane

4. Forever in the dark

5. Saint Sinner

6. Lioness

7. Isolate

8. Heartless

9. Paralyzed

10. Remain [part 1]

11. Remain [part 2]


In dunkler Eleganz, voller Reflexion und mit einer gewissen Härte repräsentiert dieses neue Album musikalisch, inhaltlich und symbolisch Soulbounds Reise durch die letzten Jahre – eine Reise durch ein Spektrum intensiver Themen. Diese reichen von der intensiven Auseinandersetzung mit den eigenen inneren Dämonen über sozialkritische Betrachtungen, die die Band weiterhin mit deutlicher Klarheit vor die damit verbundenen ernsten Konsequenzen stellt, bis hin zu tiefen, introspektiven Betrachtungen verschiedener persönlicher Themen, wie dem Thema Abschied.


„obsYdian“ steht für die kathartischen Erfahrungen, die die Musiker als Band, aber auch einzeln, sammeln durften. Kommt mit und begleitet Soulbound auf ihrer musikalischen Reise. Man hat erkannt, dass sich in der Auseinandersetzung mit eigenen inneren Konflikten nicht nur Herausforderungen finden lassen, sondern auch Trost und Verständnis. Die Songs auf „obsYdian“ dienen Soulbound wie ein facettenreicher Spiegel, der im Prozess der Auseinandersetzung sowohl deren Schattenseiten als auch die Möglichkeiten zur Heilung und zum Schutz aufzeigt – ganz im Sinne der schützenden Eigenschaften, die dem dunklen Gestein Obsidian nachgesagt werden.


Die Mitglieder von Soulbound sehen in der Symbolik des Obsidians eine perfekte Metapher für deren Wirken als Musiker: dunkel, mysteriös, reflexiv, schützend, transformierend, klar und ehrlich, tief und stark. „obsYdian“ ist für sie nicht nur ein Album; es ist ein Ausdruck ihrer Entwicklung, ihrer Sichtweisen und Empfindungen.


Tourplan:

Tourplan Soulbound

SOULBOUND SOCIAL MEDIA


Mit freundlicher Unterstützung und Bereitstellung des Pressematerials von Flying Dolphin Entertainment)




Tags:

40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
bottom of page