top of page

Czakan sind zurück, stärker und kreativer als je zuvor.

Die Zeichen stehen auf Sturm!

Bandlogo Czakan

CZAKAN wurde 1987 im Schwarzwald gegründet. Bereits zu Beginn ihrer Karriere reisten sie nach Manchester, um ihren ersten Song „Tears“ im Studio von Darryl Johnston (bekannt für seine Arbeit mit Shy und Thin Lizzy) professionell aufzunehmen. Die positiven Rückmeldungen von etablierten Musikern in Großbritannien bestätigten, dass die Band auf dem richtigen Weg war und eine große Zukunft vor sich hatte.

Ende 1987 wurde „Tears“ in dieser Version auf der Compilation „Rock Meets Metal“ vom renommierten Label Ebony Records veröffentlicht – der erste Meilenstein war gesetzt!


Cover Tears
Back "Tears"


Zurück in der Heimat wartete die nächste Sensation auf die Band: Reinhold Mack, ein Star der Musikbranche, bekannt für seine Arbeit mit Queen, den Rolling Stones und ELO, hatte sich bei der Band gemeldet. Er lud die Jungs für ein Wochenende in die Münchner Musicland Studios ein und brachte CZAKAN auf die nächste Stufe ihrer Karriereleiter. Während dieser Session wurden die Songs „Free Line“ und „She is a Woman“ aufgenommen. Diese beiden beeindruckenden Stücke öffneten der Band weitere Türen und ließen sie auf eine aufregende Zukunft blicken.


Im April 1988 klopfte Frank Bornemann, Besitzer der legendären Horus Sound Studios in Hannover und Mastermind von Eloy, an die Tür der Band. Er nahm CZAKAN bei Edition Metromania - einer Kooperation mit dem Warner Chappell Verlag - unter Vertrag. Der musikalische Feinschliff des Rohdiamanten CZAKAN begann. Die ersten großen Früchte dieser Zusammenarbeit erntete die Band mit der Silbermedaille beim Nachwuchsfestival, das die Rockfabrik Ludwigsburg in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift „Metal Hammer“ am zweiten Weihnachtsfeiertag 1988 veranstaltete. Unter den Zuhörern waren auch Manager der Plattenfirma Intercord. Aus vielen lukrativen Angeboten entschied sich die Band schließlich für einen Plattenvertrag mit dem Stuttgarter Label.


Im Juni 1989 nahmen CZAKAN in den Horus Sound Studios in Hannover ihr Debütalbum „State of Confusion“ auf, das im Sommer veröffentlicht wurde. Anschließend tourte die Band als Vorgruppe auf der 20th Anniversary Tour von Uriah Heep durch die Republik.

Das Album, das sofort internationale Konkurrenzfähigkeit zeigte, wurde von Metal Star zum Album des Monats gekürt und verkaufte sich in Deutschland 25.000 Mal.


Cover "State of Confusion"
Back Cover "State of Confusion"

Dann verlor sich die Spur dieser genialen Band leider im Sand der Zeit...


... bis 2023!


Nach knapp drei Jahrzehnten kam die Band in der Originalbesetzung, die bereits das erfolgreiche Debütalbum eingespielt hatten, zurück.


Im Februar 2023 erschien die Neuauflage des gefeierten Debütalbums „State of Confusion“ beim Label Pride & Joy Music. Die Neuauflage dieses CZAKAN-Klassikers war für viele Fans ein freudiges Ereignis, das die glorreiche Vergangenheit der Band wieder aufleben ließ.


Am 14. April 2023 veröffentlichte CZAKAN anschließend das lang erwartete Nachfolgealbum „Unreal“. Das Album enthielt 14 brandneue Songs, die alle von den Bandmitgliedern selbst komponiert wurden.


Cover Unreal


Back Unreal



Das Album „Unreal“ wurde von Gitarrist Oliver 'OG' Güttinger produziert und in den bandeigenen Greenbox Studios aufgenommen. Güttinger spielte eine zentrale Rolle bei der Entstehung des Albums und brachte seine umfangreiche Erfahrung und Kreativität in die Produktion ein. Als 1st Engineer beim Mix von „Unreal“ zeigte er seine tiefe Einbindung und sein technisches Know-how im gesamten Produktionsprozess. Zusätzlich war er für das gesamte Artwork des Booklets verantwortlich, was seine Vielseitigkeit und seinen kreativen Einfluss auf das Projekt hervorhob.

Gemischt wurde das Album von Keyboarder Tom Fein, der auf über 20 Jahre Live-Erfahrung als Toningenieur und Techniker, unter anderem bei den Toten Hosen, zurückblicken konnte. Fein arbeitete auch mehrere Jahre als House Engineer im renommierten Horus Sound Studio in Hannover, dem Studio, in dem CZAKAN 1989 ihr Debütalbum aufnahmen. Im Laufe seiner Karriere arbeitete Fein mit bekannten Bands wie den Guano Apes und den Donots zusammen, was seine Expertise und sein Gespür für hochwertigen Sound unterstrich.

Lediglich beim Mastering vertrauten CZAKAN auf das bewährte 24-96 Mastering Studio von Robin Schmidt in Karlsruhe, das bereits bei ihrem Debütalbum „State of Confusion“ erfolgreich zum Einsatz kam. Das Fotoshooting für das neue Album „Unreal“ wurde von Thomas Zigann von „Artist and People Photography“ geleitet, was die visuelle Präsentation des Albums unterstrich. Lorenza Maluku aus Curaçao steuerte die Backing Vocals für den Song „Breaking all the Rules“ bei und verlieh dem Track eine besondere Note.


CZAKAN hat bei der Produktion von „Unreal“ alle Fäden selbst in der Hand gehabt und das hört man den Songs auch an! Der rockige Opener „Free Line“, der auch als erste Single und Video veröffentlicht wurde, bis hin zum hitverdächtigen Finale „Show me all your Love“ – das Album strotzt vor Geschlossenheit und musikalischer Kohärenz!



Mit „Unreal“ zeigen CZAKAN eindrucksvoll, dass sie nichts von ihrer Kreativität und ihrem musikalischen Können eingebüßt haben. Das Album ist ein starkes Comeback und zeugt von ihrer ungebrochenen Leidenschaft für die Musik. Jeder Song auf dem Album spiegelt die Hingabe und das Talent der Band wider, die es geschafft hat, ihre ursprüngliche Energie und Innovationskraft zu bewahren. „Unreal“ ist nicht nur ein Beweis für ihre Beständigkeit, sondern auch eine Feier ihres musikalischen Erbes, das sie mit frischem Enthusiasmus und moderner Raffinesse präsentieren.


Nach einer sehr langen Live-Abstinenz können wir CZAKAN wieder LIVE erleben.


Im Frühjahr 2024 wird CZAKAN die britische Band FM bei ihren Deutschland-Konzerten im Rahmen der FM Worldtour 2024 begleiten. Diese Zusammenarbeit ist ein absolutes Highlight und wird CZAKAN noch stärker auf die Bühne bringen. Das Beste daran: Die Fans haben die Möglichkeit, die neuen Songs von „Unreal“ live zu erleben!


Die Band "Czakan"

Bandfoto Czakan

Michael Schennach – Vocals

Oliver Güttinger – Guitar

Tom Fein – Keyboard

Randy Arcachon - Drums

Frank Schrafft - Bass


Tourplan 2024

Tourplan czakan 2024

Für weitere Informationen besucht bitte die Webseite von Czakan:


(Mit freundlicher Unterstützung und Bereitstellung des Pressematerials von der Band Czakan)




131 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 Σχόλιο

Βαθμολογήθηκε με 0 από 5 αστέρια.
Δεν υπάρχουν ακόμη βαθμολογίες

Προσθέστε μια βαθμολογία
Πελάτης
vor 3 Tagen
Βαθμολογήθηκε με 5 από 5 αστέρια.

:-)


Μου αρέσει
bottom of page