top of page

Equus - Equus

Das neu aufgelegte und erweiterte Album von Equus (1985) präsentiert sich in einem frischen Glanz...


Albumcover Equus

Track list:

1. Metal Man

2. I’ll Be Waiting

3. When You Gonna Find The Time

4. Power Life

5. Think Of You

6. You Decide (1986 single)

7. She’s Gone (1986 single)

8. Mother Earth (1990)

9. If That Is What It Takes (2009)

10. A Better Life (2003)




Im Rahmen der Pride & Joy Music Classixx Serie ist das Album Equus - Equus

als limitierte Auflage von 500 CD's 

über Pride & Joy Music erhältich.


Das neu aufgelegte und erweiterte Album von Equus ist das Ergebnis einer Überarbeitung durch den renommierten Toningenieur Paul Piccari, bekannt für seine Arbeit mit der Band Hit The Ground Runnin'.


Mit modernster Technik hat Piccari die Aufnahmen nicht nur verbessert, sondern auch neu gemastert, um die Dynamik und den emotionalen Ausdruck der Songs optimal zur Geltung zu bringen.


Das Album enthält fünf herausragend klingende Tracks der ursprünglichen EP, die bereits in den 1980er Jahren die Aufmerksamkeit auf Equus lenkte. Diese Tracks sind sorgfältig restauriert und verfeinert worden, sodass jede Nuance und jeder Ton mit größerer Klarheit und Tiefe erklingen. Zusätzlich zu diesen klassischen Aufnahmen bietet das Album auch erweiterte Tracks, die neu arrangiert wurden, um die musikalische Reise von Equus weiterzuführen und zu vertiefen.


Ein besonderes Highlight des Albums sind die beiden Singles aus dem Jahr 1986, „You Decide“ und „She's Gone“. Diese Songs, die einst die musikalische Landschaft mitgeprägt haben, wurden sorgfältig überarbeitet und präsentieren sich nun in einer Qualität, die moderne Produktionsstandards widerspiegelt.

Diese Tracks sind nicht nur Zeugnisse der musikalischen Vergangenheit von Equus, sondern stehen auch exemplarisch für die zeitlose Anziehungskraft ihrer Musik.


Durch die Wiederveröffentlichung dieses Albums werden nicht nur nostalgische Erinnerungen für die Fans geweckt, sondern es werden auch neue Hörer eingeladen, die dynamische und emotionale Tiefe der Band zu erkunden. Diese Neuauflage ist nicht nur eine Feier der Vergangenheit, sondern auch ein kraftvolles Statement für die Zukunft der Band, das verdeutlicht, wie zeitlos ihre Musik wirklich ist. Sie bietet eine einzigartige Gelegenheit, die Evolution der Band zu erleben und ihre kontinuierliche Entwicklung zu würdigen.


bandfoto 1985
Danny Allen (vocals, drums) / Cameron Grant (vocals, guitars) / Ken Lucier (bass) / Peter Schaefer (guitars) / Duncan Grant (keyboards)

"Bisschen Equus-Geschichte":

Im Jahr 1980 fanden vier Highschool-Freunde aus London, Ontario, Kanada, zusammen, um ihre gemeinsame Leidenschaft für Musik in die Tat umzusetzen und gründeten die Band Equus. Getrieben von jugendlichem Enthusiasmus und der Hoffnung, ihre musikalischen Ambitionen zu verwirklichen, begannen sie, ihre eigene Vision von Rockmusik zu gestalten. Ihr musikalisches Abenteuer führte schnell zu konkreten Erfolgen: Bis 1985 hatten sie eine EP veröffentlicht, die in ihrer Heimatstadt und darüber hinaus für Furore sorgte und die lokale Musikszene aufhorchen ließ. Die EP wurde von Peter Brennan, dem Präsidenten von Auto Records, produziert.


Der anfängliche Erfolg motivierte Equus, ihre musikalische Reise weiter voranzutreiben, und so brachten sie im Jahr 1986 zwei weitere Singles heraus, die ihre Fähigkeit unterstrichen, packenden und ansprechenden Rock zu produzieren. Diese Singles festigten ihren Ruf als eine Band mit ernsthaftem Talent und großem Potential. Während ihrer aktiven Jahre durchlief die Band einige Besetzungswechsel, was in der Musikindustrie nicht ungewöhnlich ist. Diese Veränderungen brachten neue Dynamiken und frische Einflüsse in ihre Musik.


Trotz der Herausforderungen, die solche Wechsel mit sich bringen können, verlor die Band nie ihren Kern oder ihre musikalische Identität. Sie teilten die Bühne mit etablierten kanadischen Bands wie Gowan, Helix und Blue Rodeo, was nicht nur ihre Bekanntheit steigerte, sondern auch ihre Erfahrung auf der Bühne erweiterte. Diese Auftritte neben renommierten Gruppen bestätigten Equus' Stellung in der kanadischen Musikszene und zeigten, dass sie in der Lage waren, auf großem Niveau zu konkurrieren und sich einen Namen neben den Großen der Branche zu machen.


Nachdem sich Equus ursprünglich aufgelöst hatte, kam es zwischen 1992 und 2011 zu mehreren Wiedervereinigungs-Shows mit den vier Kernmitgliedern der Band. Im August 2011 spielten sie zusammen mit ihrer Band NFG am Fanshawe College in London, Ontario. Während dieser Zeit widmeten sich die Mitglieder auch anderen musikalischen Projekten, blieben jedoch durch ihre gemeinsame Leidenschaft für Equus verbunden.


Jetzt, im Jahr 2024, hat sich Equus erneut formiert und ist voller Energie zurückgekehrt, oder wie man so schön sagt, "wieder im Sattel".


(Mit freundlicher Unterstützung und Bereitstellung des Pressematerials von GerMusica)

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page